Interaktive Karte von Vietnam

Vietnam ist groß und die interessanten Highlights liegen im ganzen Land verteilt. Diese Karte gibt einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten. Genau richtig, um sich einen Überblick über das Land zu verschaffen oder um eine Reise zu planen.

Cu Chi

Das Tunnelsystem, welches der Vietcong während des Vietnamkriegs nutzte, ist legendär geworden. Denn es hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der Vietnamkrieg für die USA nicht zu gewinnen war. Das Netzwerk aus Tunneln ist groß...

Da Nang

Da Nang ist eine Großstadt mit Hafen im Zentrum von Vietnam. Auch wenn die Stadt eher einen nüchternen Charme versprüht, hat sie einige Highlights wie das Cham-Museum, den langen Sandstrand oder die nahen Marmorberge.

Halong Bucht

Im Norden liegt die bilderbuch-schöne Halong Bucht (Vịnh Hạ Long) als bekannteste Sehenswürdigkeit von Vietnam. Unmengen von großen und kleinen Felsnadeln ragen aus dem Wasser und bilden eine einzigartige magisch-beeindruckende Szenerie.

Hanoi

Hanoi ist die Hauptstadt, voller Sehenswürdigkeiten und ein spannender Ort: Entspannt und zugleich verrückt und schön. Die Stadt ist voller Gegensätze die dennoch zusammen passen und ihr einen eigenen Charme geben.

Ho Chi Minh Stadt

Früher hieß Ho Chi Minh Stadt mal Saigon. Unter diesem Namen ist sie im Ausland oft noch bekannt, und auch die Locals nutzen ihn manchmal. Ho Chi Minh City (auch HCM oder HCMC) ist die größte Stadt Vietnams mit über 7 Millionen Einwohnern.

Hoi An

Hoi An ist ein entspannter Ort mit einer historischen Altstadt an einem ehemaligen Handelshafen. Durch die Stadt lässt sich wunderbar flanieren, shoppen und das Erbe der chinesischen und japanischen Kaufleute entdecken.

Hue

Hue ist die alte Kaiserstadt, von 1802 bis 1945 residierten hier die vietnamesischen Kaiser und machten den Ort zur Hauptstadt Vietnams. Seit 1993 zählt Hue zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Mui Ne

Das (einstige) Fischerdorf hat sich zum populären Strand- und Urlaubsort entwickelt, nicht zuletzt wegen des feinen Sandstrands und der Nähe zu Ho Chi Minh Stadt (es sind nur 200 km Entfernung).

My Son

Die Ruinen der alten Tempelstadt sind Spuren des Champa Reichs, früher war hier das Spirituelle Zentrum des Königreichs. Teilweise überwucherte Tempel, Türme, Gräber, Skulpturen und Bauten aus roten Ziegeln prägen My Son.

Nha Trang

Der weiße Strand mit dem kristallklaren türkisfarbenen Wasser macht Nha Trang zum beliebten Urlaubsort. Palmen, vorgelagerte Inseln, Wassersport und das Nachtleben machen den Charakter von Nha Trang aus.

Ninh Binh

Ninh Binh ist ein perfekter Ausgangspunkt für ihre großartige Umgebung. Denn da liegen echte Highlights wie die "trockene Halong Bucht" Tam Coc, der Tempel Bich Dong oder der Cuc Phuong Nationalpark.

Paradise Cave (Thien Doung Höhle)

Im Zentrum liegt der Phong Nha-Kẻ Bàng Nationalpark. Unzählige Höhlen liegen hier in einem mit Regenwald bewachsenen Karstgebirge. Die bekanntesten unter ihnen sind die Phong Nha Höhle und die Thien Duong Höhle (Paradise Cave), beide können besichtigt werden

Phu Quoc

Entspannen, entspannen, entspannen: In der Hängematte liegen und zwischen Strand, Restaurant und Unterkunft pendeln, mehr nicht. Das ist die liebste Beschäftigung der meisten Urlauber auf Phu Quoc.

Sa Pa

Ganz im Norden liegt Sa Pa: Die Landschaft ist malerisch schön mit leuchtend grünen Hängen, an denen unzählige Reisterrassen angelegt sind. Oft ist es hier nebelig und wenn der Nebel sich auflöst, wirkt die Szenerie magisch.

Wolkenpass

Der Wolkenpass hatte schon immer eine hohe Bedeutung, denn er bildet die Grenze zwischen dem Norden und dem Süden Vietnams. Außerdem ist er ist bekannt für die tolle Landschaft und die großartigen Ausblicke...